×

Liebe Patientinnen, liebe Patienten,

aufgrund der aktuellen Situation zur Coronavirus-Pandemie, möchten wir Sie darüber informieren, dass unser Praxisbetrieb zum jetzigen Zeitpunkt wie gewohnt aufrechterhalten werden kann. Bereits seit dem Ausbruch des Coronavirus in China befassen wir uns sehr intensiv mit diesem Thema um Sie als Patienten weiterhin optimal betreuen und behandeln zu können.

Dadurch konnten wir uns gut auf die aktuelle Situation vorbereiten. Die RKI-Richtlinien werden von uns gelebt und über die Empfehlungen hinaus umgesetzt.

Im Eingangsbereich haben wir schon immer einen Desinfektionsmittelspender aufgestellt und bitten Sie, sich bei Betreten der Praxis die Hände zu desinfizieren.

Das Wartezimmer wird regelmäßig desinfiziert und die Bestuhlung ist soweit reduziert worden, dass der Mindestabstand eingehalten werden kann. Zeitschriften und Kinderspielzeug haben wir entfernt.

Bei der Begrüßung können Sie ebenfalls geschützt den notwendigen Abstand einhalten, Ihre Versicherungskarte bekommen Sie desinfiziert zurück.

Darüber hinaus haben wir auch weitere Schutzmaßnahmen in der gesamten Praxis umgesetzt.

Dennoch möchten wir Sie darauf aufmerksam machen, dass Sie die Praxis bei Krankheitssymptomen wie z. B. : Atemnot, Husten, Fieber, Halsschmerzen… nicht betreten dürfen. Bitte beachten Sie unbedingt die Aushänge am Praxiseingang.

Bleiben Sie gesund. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ihr Praxisteam
Thomas Burkhardt

Das Zahnarzt-Lexikon

Lexikon
A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z 

Hanasgerät
Das Doppelplattensystem nach Professor Hasund ist eine Weiterentwicklung und wurde zu Ehren der Hansestadt Hamburg als Hansa-Platte benannt.

Habituell
Ständig, gewohnheitsmäßig.

Hämatogen
Durch das Blut, aus dem Blut entstanden.

Hämatom
Meist unfallbedingter Bluterguß.

Hämoglobin
Roter Blutfarbstoff; Sauerstofflieferant für unsere Körperzellen.

Halteelement
In der Prothetik (bzw. Kieferorthopädie) benötigte technische Vorrichtung zum Befestigen eines herausnehmbaren Zahnersatzes (bzw. einer Zahnregulierung) an den eigenen Zähnen. H. können Klammern, Geschiebe, Riegel oder Stege sein.

Herbstschanier
Von E. Herbst 1934 publiziertes, festsitzendes Gerät zur Bissverschiebung bei einem Rückbiss, bestehend aus Metallverankerungen in beiden Zahnbögen, die durch stabile Teleskope verbunden sind.

Homöopathie
Wissenschaftlich nicht belegte Lehrmeinung, die von der These ausgeht, daß ähnliches mit ähnlichem geheilt wird. Die Dosierungen sind so gering, daß von den homöopathischen Medikamenten keine Gefährdung für die Gesundheit ausgehen kann; gleichwohl wird über Heilungserfolge berichtet.

Hygiene
Medizinisches Fachgebiet. Sinn der H. ist die Gesunderhaltung des Körpers und die Schaffung gesunder Lebens- u. Arbeitsbedingungen (Gesundheitsfürsorge).

Hyper / hypo
Griech. Vorsilbe für 'über'; Gegensatz: 'hypo' = 'unter'.

Hypnose
Künstlich hervorgerufene Bewußtseinsänderung. In der ZHK jüngst mit unterschiedlichem Erfolg angewandt.

Hypodontie
Bezeichnung für angeborene Unterzahl von Zähnen; eine ausgeprägte H. mit Fehlen von ganzen Zahngruppen nennt man Oligodontie.

 

Sprechzeiten

E-Mail

Impressum