Wann kommt ein Implantat nicht in Frage

Allgemeinmedizinische Gegenanzeigen

Implantationen sollten nicht vorgenommen werden, wenn eine herabgesetzte Immunabwehr diagnostiziert wird, bei einer nicht eingestellten Diabetes mellitus, bei schweren Erkrankungen von Herz, Leber, Niere oder des Blutes oder erhöhter Blutungsneigung.

Auch bei Patienten mit rheumatischen Erkrankungen sowie schweren psychischen Erkrankungen oder Drogensucht ist von einer implantologischen Behandlung abzuraten.

 

 

 

 

 

 

 

 

Einsatz   |   Technik   |   Vorteile

Sprechzeiten

E-Mail

Impressum